GIB, Gehörlosen Institut Bayern


Bayerisches Institut zur
Kommunikationsförderung für
Menschen mit Hörbehinderung

Walter Miller

Einrichtungsleiter

Aufgabenbereiche

Foto WMAls Leiter des GIB verstehe ich meine Aufgabe darin, die Interessen und Bedürfnisse aller Menschen mit Hörbehinderung in Bayern (Gehörlose, Schwerhörige, CI-Träger und Taubblinde) zu vertreten und deren Kommunikationsbedingungen zu verbessern.

Hierfür bietet unser Bildungsinstitut unter anderem Aus- und Fortbildungskurse für Gebärdensprachdolmetscher und Gebärdensprachdozenten an und führt die entsprechenden Prüfungen durch. In Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen in Nürnberg und München werden zudem Gebärdensprach- und Kommunikationskurse angeboten. In den letzten Jahre sind noch die Ausbildung zum Assistenten für taubblinde Menschen, die Ausbildung zum Schriftdolmetscher und die Weiterbildung zum Audioberater hinzugekommen.

Zudem unterstützen wir die wichtige Arbeit der Vermittlungsstellen für Gebärdensprachdolmetscher, damit der Bedarf an Dolmetschereinsätzen immer besser befriedigt werden kann. Auch Öffentlichkeitsarbeit ist für mich sehr wichtig, um die Kommunikationsprobleme von Menschen mit Hörbehinderung in der Gesellschaft bekannter zu machen und auf notwendige Änderungen hinzuwirken. 

Motivation

Schon während meines Studiums der Sozialpädagogik an der Fachhochschule Bamberg hat mich das Thema Kommunikation fasziniert. Als ich dann meine erste Arbeitsstelle beim Sozial- und Beratungsdienst für Hörgeschädigte des SKF Bamberg antrat, bekam ich zum ersten Mal Kontakt zu Menschen mit einer Hörbehinderung, und sofort war ich angetan von der Gebärdensprache. Seither hat mich diese Art der Kommunikation nicht mehr losgelassen. Da ich gerne mit hörbehinderten Menschen arbeite, bin ich ihnen während meiner gesamten beruflichen Tätigkeit treu geblieben. Umso mehr weiß ich es zu schätzen, dass ich mich auch hier am GIB weiter in den Dienst hörbehinderter Menschen stellen und in einem engagierten und motivierten Team von gehörlosen und hörenden Mitarbeitern arbeiten darf.

Werdegang

  • Aufgewachsen im „Ländle“ im Kreis Biberach, Oberschwaben
  • Besuch des Gymnasiums in Illertissen, damit erste Kontakte zu Bayern
  • Studium der Sozialpädagogik an der Fachhochschule Bamberg
  • Berater beim Sozial- und Beratungsdienst für Hörgeschädigte in Bamberg
  • Wohnbereichsleiter in der Einrichtung für mehrfachbehindert Hörgeschädigte in Zell bei Hilpoltstein
  • Leitung von Integrationsmaßnahmen für arbeitslose Hörgeschädigte am Berufsbildungswerk Nürnberg
  • Seit 01.03.2012 Einrichtungsleiter des GIB in Nürnberg

Kontakt

Adresse:
GIB-BLWG
Walter Miller
Fürther Straße 212, Gebäude B 1.1,
90429 Nürnberg

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 0911 / 120 765 - 13

Fax: 0911 / 120 765 - 44