GIB, Gehörlosen Institut Bayern


Bayerisches Institut zur
Kommunikationsförderung für
Menschen mit Hörbehinderung

Starten Sie jetzt Ihre Weiterbildung zum Schriftdolmetscher

Für Herbst 2018 ist eine neue berufsbegleitende Weiterbildung zum Schriftdolmetscher geplant.

In sieben Monaten eignen Sie sich die relevanten Kenntnisse an und üben die Techniken, das gesprochene Wort in Echtzeit in Text umzuwandeln. Die Weiterbildung ist eine Kombination aus Präsenzunterricht und Onlinecoaching, Hospitation und praktischem Unterricht.

Die Weiterbildung wird das GIB in enger Zusammenarbeit mit dem Sprachen- und Dolmetscherinstitut München (SDI), dem berufsförderungswerk (BFW) Würzburg und VerbaVoice GmbH München anbieten.

Warum Schriftdolmetscher werden?

Erweitern Sie ihr berufliches Portfolio, nutzen Sie neue Marktchancen und erlernen Sie neue nützliche Fähigkeiten. Inklusion ist ein Zukunftsthema: Immer mehr Schüler werden in Regelschulen inklusiv beschult, Veranstaltungen werden barrierefrei gestaltet und Behörden und Parteien setzen Inklusion um. Erlernen Sie jetzt einen abwechslungsreichen und zukunftsweisenden Beruf.

Hintergrundinformationen Schriftdolmetschen

Schriftdolmetscher unterstützen Menschen mit Hörbehinderung bei der Kommunikation in Ausbildung und Beruf, bei Veranstaltungen, Behördengängen, im Gesundheitsbereich, vor Gericht und in vielen weiteren Lebenssituationen. Sie übertragen lautsprachliche Inhalte wörtlich oder inhaltlich zusammengefasst und in Echtzeit in Schriftsprache, so dass ihre Kunden live mitverfolgen können, was gesprochen wird.

Charakteristika der Weiterbildung

  • Unterschiedliche Methoden: Schriftdolmetschen mit konventioneller Methode und mit Spracherkennung
  • Praxis und Theorie: Dozenten aus der Praxis und dem Hochschulbereich
  • Berufsbegleitend: Kombination aus Präsenzunterricht und Online-Coaching
  • Optimale Vorbereitung auf die berufliche Tätigkeit: Hospitation und praktischer Unterricht

Hauptinhalte der Weiterbildung

  • Berufsbild und Tätigkeitsfeld
  • Dolmetschtechniken
  • Schriftdolmetschen mit konventioneller Methode
  • Schriftdolmetschen mit Spracherkennung
  • Geschichte der Gehörlosenpädagogik
  • Psychologische Aspekte von Hörbehinderung
  • Kommunikation und Sozialisation von hörbehinderten Menschen
  • Betriebswirtschafltiche und rechtliche Aspekte
  • Präsenz- und Online-Einsätze in Hospitation und praktischem Unterricht

 
Zulassungsvoraussetzungen

  • Schriftliche Bewerbung
  • Gute Allgemeinbildung
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Soziale Kompetenz und gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Hochschulreife oder mittlerer Bildungsabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung. (Ausbildung und/ oder  Berufserfahrung als Übersetzer, Dolmetscher, Redakteur in der Untertitelung erwünscht.)
  • Fingerfertigkeit und Erfahrung im Tastaturschreiben sind erforderlich

 Informationen zur Weiterbildung zum Schriftdolmetscher

 

Weitere Informationen

GIB-BLWG
Katharina Gamer
Fürther Straße 212
90429 Nürnberg
Tel.:      0911-120 765 - 18
Fax:     0911-120 765 - 44
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!