GIB, Gehörlosen Institut Bayern


Bayerisches Institut zur
Kommunikationsförderung für
Menschen mit Hörbehinderung

 „Kommunikationsstrategien bei lautsprachlich kommunizierenden Menschen mit Hörsehbehinderung“

Fortbildungswochenende von 20.-22.11.2015

In der Fortbildung möchte Dr. Nadja Högner (Humboldt Universität zu Berlin) sich in Zusammenarbeit mit Elisabeth Auer, Timo Klaes und Dr. Bernd Wibbeke vor allem der Gruppe der Hörsehbehinderten zuwenden, die von Schwerhörigkeit betroffen sind und lautsprachlich kommunizieren. Menschen, die vom Usher-Syndrom Typ II betroffen sind, machen den größten Teil dieser Gruppe aus.

Weitere Informationen finden Sie hier